Franziska in Bolivien
Franziska in Bolivien

Und jetzt?

Vielleicht fragt sich manch einer von Ihnen, wie geht es denn jetzt weiter in Titicachi? Für uns drei, Franzi + Becci + Franzie, ist die Zeit dort vorbei. Doch wie laufen die Projekte weiter oder laufen sie weiter?
JA, das tun sie. Wir haben zwei Nachfolger, Alina und Johannes. Falls Sie genaueres wissen wollen, was die zwei so treiben, hier die Links zu ihren Blogs:

 

- Alina: http://weltwaertsenbolivia.wordpress.com/

- Johannes: http://johannesenbolivia.wordpress.com/

 

P.S.: Es ist so spannend zu lesen was sie machen und aufbauen. Ich bin nun auch begeisteter Blogleser geworden! :-)

Ein Radio- und Zeitungsbeitrag

Während unserer Zeit in Titicachi bekamen wir Besuch von Christiane Hetterich, Domkapitular Christoph Warmuth und einem Redakteur Lothar Reichel. Er hat uns interviewt und einen Radiobeitrag daraus gemacht. Hier seht ihr nun das Ergebnis der Diözese Würzburg:

 

https://soundcloud.com/bistumwuerzburg/ein-jahr-bolivien

 

Lang ists her - zumindest gefühlt für mich! Und ja, die mit der komischen Stimme bin ich. Ich war zutiefst erkältet und war froh überhaupt einen Ton herauszubekommen. Den passenden Bericht gibt es dazu im Sonntagsblatt!

Aktuelles

Nach einer halben Ewigkeit ist nun die deutsche Übersetzung des Jahresbriefs der Casa Campesina online!

 

Zudem als ein kleines Extra habe ich auch den Jahresrundbrief von Padre Max veröffentlicht.

 

Viel Spaß beim Lesen!

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Franziska Beck